Pflege im Mittelpunkt

Rapp zum Mitglied der Enquetekommission Pflege gewählt

Plenarrede Dr. Patrick Rapp
Plenarrede Dr. Patrick Rapp
Der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Patrick Rapp wurde am Donnerstag, 27. März vom Landtag als Mitglied in die Enquetekommission „Pflege in Baden-Württemberg zukunftsorientiert und generationengerecht gestalten“ gewählt. Die Kommission, die aus 15 Abgeordneten und vier externen sachverständigen Personen besteht wird sich die nächsten beiden Jahre umfassend mit dem Thema Pflege befassen und einen gemeinsamen Bericht verfassen und Handlungsempfehlungen an die Politik erarbeiten.

„Ich freue mich über die Wahl in die Enquete-Kommission. Das Thema Pflege ist sehr vielschichtig und verdient in unserer Gesellschaft mehr Aufmerksamkeit“, so Rapp. Neben einer Bestandsaufnahme wird die Kommission sich insbesondere mit folgenden Fragestellungen beschäftigen: Allgemeine Fragen zur Weiterentwicklung der pflegerischen Versorgungsstrukturen, Voll- und teilstationäre Pflege, ambulante Pflege, Prävention und Rehabilitation, Qualität, Dokumentation, Prüfung und Struktur, Arbeitsbedingungen in der Pflege untersuchen und verbessern.  Die Initiative zur Einsetzung einer Enquetekommission ging von der CDU-Landtagsfraktion aus und wurde nun einstimmig im Landtag von allen Fraktionen beschlossen. Auch der Gesundheitsstandort Bad Krozingen wird durch die Wahl von Rapp in die Enquetekommission sicherlich profitieren. 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben